Durch ihren zweBundesentscheid 2017iten Platz beim Landesentscheid NRW durften der leichte Mädchen-Zweier der 12/13Jährigen mit Clara Juchheim und Hannah Lingnau vom Ruderverein Emscher in Brandenburg am Bundesentscheid der Kinder teilnehmen.
Bei strömenden Regen und Wind absolvierten die Beiden die Langstrecke über 3000 m auf dem Beetzsee in Brandenburg souverän mit dem Ergebnis vierter Platz und einem Einzug ins A-Finale der Rennstrecke.
Am Finaltag zeigte sich das Wetter gnädiger. Clara und Hannah konnten ihre gute Leistung wiederholen und belegten ein weiteres Mal den vierten Platz.
Somit beendeten sie den Wettkampf mit dem Resultat sich als viertschnellster leichter Mädchenzweier der 12/13 jährigen bezeichnen zu können.

 

Barbara Dybowski

   
© Ruderverein Emscher