der 12. Herner Rudertag (am 9. September) wirft seine Schatten voraus. Einladung sowie Online-Formular finden Sie im Downloadbereich oder direkt unter der Rubrik Veranstaltungen/Herner Rudertag. Anmeldeschluss ist der 30. Mai 2017

   

 

unsere Kinderabteilung auf der Regatta in Oberhausen

Auch in diesem Jahr startete die Kinderabteilung des Ruderverein Emscher am 1. Mai in Oberhausen mit der traditionellen Jungen- und Mädchen-Regatta in die Wettkampfsaison. Zu dieser Regatta wurde in diesem Jahr zum 42. mal von dem Ruderverein Oberhausen auf dem Rhein-Herne-Kanal im Schatten des Gasometer eingeladen.

 

Der Einladung folgten auch diesmal wieder viele Vereine aus ganz NRW, aber auch Hessen war vertreten.

Die erste Regatta der Saison ist nach dem Langen Wintertraining besonders interessant für die Aktiven und Trainer: Wie haben sich die anderen RuderInnen weiterentwickelt? Gibt es neue Gegner? Wurden neue Boote im Zweier- und Viererbereich zusammen gesetzt?

Die Trainerin Melanie Schulze probierte auch schon einige Boote für den Landesentscheid im Juni. Sie wurde nicht enttäuscht, die jungen Aktiven des RVE erzielten diverse Siege.

So konnten Simon Höck und Ben Spomer im Zweier die erste Medaille gewinnen, Lina Dybowski gelang dies ebenfalls im Einer bei den 13jährigen.

Groß war die Freude über einen ersten Platz auch bei Finnja Hoffmann und Süeda Saridas, jeweils im Einer, einmal bei den 11jährigen und bei den 12jährigen.

Sertac Saridas gelang im Einer und Zweier mit Roderick Maas je ein dritter Platz. Im Einer fuhr Roderick auf den ersten Rang. Im Zweier starten Zoe Speh und Ronja Wiebe auf den ersten Platz durch, ebenso wie Lina Dybowski mit ihrer Partnerin Süeda.

In seinem ersten Rennen konnte Henri Deutscher bei den B-Junioren einen hervorragenden zweiten Platz einfahren.

Insgesamt ein sehr guter Beginn der Saison, der auf die nächsten Regatten neugierig macht. Das Wintertraining und das Trainingslager haben erste Früchte getragen, kann die Trainerin  mit Stolz auf ihre Schützlinge behaupten.

Barbara Dybowski

   
© Ruderverein Emscher